Reine Luft, saubere Daten

Ob groß oder klein: Fast alle Industrieunternehmen gehen bisher wenig professionell mit ihren produktbezogenen Daten um. Verwaltet und bearbeitet werden sie meist noch in Excel, doch dabei geht der Überblick schnell verloren. Denn der Umfang an Produktdaten steigt kontinuierlich. Intransparenz, Datenchaos und Datensilos sind bei vielen Unternehmen die Folge.

Der stark wachsende finnische Kompressorenhersteller Tamturbo hat daher frühzeitig die Reißleine gezogen und sich für den Umstieg auf den Aras Innovator entschieden. „Die Aras-Plattform ist unser zentraler Ort für alle produktbezogenen Daten. Bei Tamturbo können wir uns nicht vorstellen, ohne sie zu arbeiten”, sagt CEO Igor Nagaev.

Wie der Übergang von Excel auf ein professionelles PLM-Tool gelingt und was dabei zu beachten ist, zeigt das Beispiel des finnischen Kompressorenherstellers Tamturbo. Hier geht’s zur Case Study.